OrtwinPinke.de

Gedanken eines PHP-Entwicklers…

OX4Con::getArticle: OXID Shopartikel per ERP (SOAP) in Contenido darstellen

Mittwoch 26. Oktober 2011 von Ortwin Pinke

Schon seit geraumer Zeit gibt es die Möglichkeit Inhalte aus Contenido mit Hilfe einer Schnittstelle in einem OXID-Shop darzustellen. Diese Schnittstelle wird unter dem Namen OXID2Con von den Entwicklern von Contenido (4fb) über OXID-Exchange vertrieben.

Was aber tun wenn man einzelne Artikel aus dem Shop in einem Contenidoartikel darstellen möchte. Diese Lücke schließt unser Contenidomodul OX4Con::getArticle.

Das Modul nutzt die OXID-ERP-SOAP-Schnittstelle, welche man bei einem EE- oder PE-Shop zusätzlich erwerben kann. Leider gibt es diese Schnittstelle nicht für die CE-Version des OXID-Shops, doch auch hier arbeiten wir bereits an einer Lösung.

Das Modul bietet die Möglichkeit einzelne Shopartikel anhand der Artikel-Id (OXID) aus dem Shop abzufragen und die hinterlegten Inhalte über ein Template auszugeben. Hierbei sind die gewünschten Inhalte individuell anzupassen. Folgende Features bietet das Modul:

  • Abfrage eines OXID-Shopartikels aus Contenido
  • Darstellung und Caching eines Artikelbildes
  • Eingabe des Deeplinks zum Shopartikel
  • Einzeln oder mehrfach im Artikel einsetzbar
  • Eigene SOAP-Clint-Klasse für OXID-ERP

Bei Interesse an diesem Modul, Fragen zu den Kosten oder zu Themen rund um Contenido, OXID und Co. bitten wir um Kontaktaufnahme über unserer Kontaktformular auf www.dceonline.de oder per Email an info@dceonline.de.

Stimmen Sie ab:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 26. Oktober 2011 um 13:53 und abgelegt unter Contenido, Projekte. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

3 Kommentare über “OX4Con::getArticle: OXID Shopartikel per ERP (SOAP) in Contenido darstellen”

  1. Thomas Dubbert schrieb:

    Hi!

    Die Beispielseiten auf http://www.kustermann.de bringen leider keine Ergebnis-, sondern jeweils eine Fehlerseite.

    Gruß,
    Thomas

  2. Thomas Dubbert schrieb:

    BTW: So etwas gibts für Contenido und xtcModified bereits – siehe René :)

  3. Ortwin Pinke schrieb:

    Hallo Thomas,

    ich habe die Links entfernt. Offensichtlich nutzt die Webseite inzwischen kein Contenido mehr, daher konnten die Links nicht mehr funktionieren.

    Gruß Ortwin

Kommentar schreiben